Wachstumshorizonte

Datentreiber Creator Website Library
45 minutes Time
2-5 Participants
Normal Difficulty Go to tutorial
487 Downloads PDF Image
Personal useCommercial use
CanvasZonesContent
Wachstumshorizonte

Wachstumshorizonte

About

Entdecken Sie neue Wachstumsmärkte und nutzen Sie das volle Potential neuer Technologien.

Mit der Vorlage Wachstumshorizonte erkunden Sie systematisch neue Wachstumsmärkte und neue Technologien. Die Vorlage hilft Ihnen dabei folgende Fragen zu beantworten:

  • In welcher Reihenfolge sollten wir Innovationsprojekte angehen?
  • Welchen Zeithorizont haben die jeweiligen Innovationen?
  • In welchem technologischem Umfeld und Markt bewegen sich die Innovationen?

Erfahren Sie mehr über die Methode des Datenstrategie-Designs.

Tutorial

KONTEXT

Ausgangspunkt für die Arbeit mit der Vorlage Wachstumshorizonte ist eine Sammlung von Ideen für innovative Produkte und Lösungen. Um diese Ideen zu entwickeln, können Sie das Geschäftsmodell oder Analytik-Anwendungsfall Canvas verwenden. In vielen Fällen sind die Ideen sehr vielfältig: sie reichen von graduellen Produktverbesserungen bis hin zu neuen innovativen Produkten, für welche noch gar kein Markt existiert und die dafür erforderliche Technologie sich noch in der Entwicklung befindet. Die Wachstumshorizonte helfen Ihnen diese Ideen entsprechend ihres Zeithorizonts und Wachstumspotentials zu sortieren.

ACHSEN

Die Vorlage definiert dafür zwei zeitliche Achsen:

  • Märkte: Unternehmen können sich in bestehenden und bekannten Märkten bewegen oder neue Märkte erkunden, die entweder schon ausgebildet oder erst in Entstehung sind.
  • Technologien: um in diesen Märkten neue Produkte und Dienstleistungen anzubieten, können Sie sich bestehender und bekannter Technologien bedienen oder neue Technologien einsetzen, die entweder ausgereift oder noch nicht erprobt sind.

HORIZONTE

Des Weiteren enthält die Vorlage drei Boxen für die Verortung der Ideen gemäß ihrer jeweiligen Wachstumshorizonte:

  • H1 umfasst Geschäftsideen, welche kurzfristig helfen das bestehende Kerngeschäft des Unternehmens zu verbessern und gegenüber dem Wettbewerb zu verteidigen. Die Ideen adressieren bestehende und bekannte Märkte und basieren auf bestehenden und bekannten Technologien. Ziel ist die Adaption des Unternehmens an den aktuellen Stand der Technik und der Wirtschaft.
  • H2 steht für Transformation, also für Geschäftsideen, die mittelfristig das Kerngeschäft des Unternehmens bilden und die zwar Märkte adressieren, welche bereits vorhanden, aber von dem Unternehmen noch nicht besetzt sind. Gleiches gilt für die Technologien, welche für die Realisierung der Ideen erfolgreich sind: sie sind zwar bereits existent, aber das Unternehmen hat sie selbst noch nicht eingesetzt.
  • H3 enthält schließlich jene langfristige Ideen, welche als disruptiv bezeichnet werden. Die Technologien sind noch nicht erprobt und die Märkte haben sich noch nicht ausgebildet. Entsprechend groß ist das Risiko, aber auch das Geschäftspotential.

START

Durchlaufen Sie Ihre gesammelten Ideen der Reihe nach und verorten Sie jede Geschäftsidee hinsichtlich sowohl ihres technologischen als auch ihres wirtschaftlichen Reifegrades auf den beiden (diagonalen) Achsen Märkte und Technologien. Daraus folgt auch die Zuweisung zu einem Wachstumshorizont.

Ein Beispiel: eine Geschäftsidee, welche eine neue und nicht erprobte Technologie nutzt, um in einem bestehenden, aber für das Unternehmen noch unbekanntem Markt ein neues Produkt anzubieten, landet nach diesem Schema im Horizont H3.

ENDE

Nachdem Sie alle Ideen auf den jeweiligen Wachstumshorizonten platziert haben, können Sie die Ideen priorisieren. Nutzen Sie die Vorlage Prioritätsmatrix, um die Ideen beispielsweise nach ihrem wirtschaftlichem Nutzen und technologischem Aufwand zu bewerten. Dabei sollten Sie jeweils nur Ideen aus ein und demselben Horizont miteinander vergleichen: die Potentiale und die Aufwände für H1-, H2- und H3-Ideen werden sehr unterschiedlich und daher kaum sinnvoll vergleichbar sein. Ebenfalls sind die Risiken und die Ungewissheiten innerhalb der Horizonte sehr unterschiedlich. Der Wachstumshorizont H3 liegt beispielsweise in weiter (zeitlicher) Ferne und entsprechend unscharf sind die Ideen, wohingegen die H1-Ideen unmittelbar vor Ihnen liegen und nur noch auf die konkrete Umsetzung warten.

AUSBLICK

Bei der Umsetzung der Ideen sollten Sie zunächst Ihre Anstrengungen auf die kurzfristigen Ideen aus H1 fokussieren, um Ihr Kerngeschäft zu optimieren. Die Ideen aus H2 sollten Sie dennoch beachten und ihre spätere Umsetzung entsprechend vorbereiten: durch konzeptionelle Arbeit, durch Marktanalysen, Prototypenerstellung etc. Schließlich müssen Sie die Ideen aus H3 im Blick behalten und verfolgen, wie sich die Märkte und Technologien entwickeln, um mit der Umsetzung der H3-Ideen rechtzeitig zu beginnen, damit Sie bereit sind, wenn die Märkte und Technologien reif sind.

Creator / Author

Datentreiber

Datentreiber

Daten treiben Ihr Unternehmen an.

Read more

License

Creative Commons Attribution - Share Alike 4.0 International license

Read more

How may I use this canvas?

Personal use Commercial use

Attribution

Die Vorlage Wachstumshorizonte basiert auf dem Modell der Growth Horizons von McKinsey.

Copy-paste the HTML code to your website. This will embed the document as an interactive player similar to how YouTube videos are embedded everywhere on the web.

TIP: You can change the width and height attributes to best fit the website in which the document will be embedded.

Related canvases

Nothing yet.

Languages

German - Wachstumshorizonte

English - Growth Horizons

Is your language not yet available? Help translate this into your native tongue. Contact the creator!

How to use this canvas?

Canvas Generation is an open library for canvas creators, enthusiasts and developers. We are not a productivity tool where you can use this tool. It is our mission to make the canvas library accessible to anybody for integration in their apps. Don't reinvent the wheel. Just use our free and open Canvas API. Our way of giving back :).

Support for this canvas when using the Canvas API

Canvas Zones Content

Wachstumshorizonte

Applications that support the Canvas API

No integrations yet. Don't worry, we only exist since September 1st, 2020. Check back with us later or integrate this canvas and the tool library into your application! Contact us to show visitors your application here.

Read the documentation

Application from the creator

The creator doesn't seem to have an application to use this canvas (yet).